top of page

B i o g r a p h ie

Die gebürtige Schweizerin Tina Josephine Jaeger erhielt ihren ersten Gesangsunterricht im Alter von 7 Jahren bei den Golden Voices in Zürich. In den folgenden Jahren wirkte sie bei vielen Konzerten und Liederabenden international mit.

2012 übersiedelte sie nach Wien und studiert seit 2016, nachdem sie den Bachelorabschluss in Sologesang an der MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien erlangte, am selben Haus die Masterlehrgänge Master Sologesang bei Elena Filipova und Master Lied und Oratorium. Im Juni 2018 schloss Tina Jaeger mit Erfolg ihren Master in Lied und Oratorium bei KS Birgid Steinberger und Carolyn Hague ab. Während der Studienzeit nahm sie an Meisterkursen von Susan Manoff, Gerhard Kahry sowie Linda Watson teil.

Gleichzeitig absolvierte sie 2018 ihren Bachelorabschluss in Psychologie mit Auszeichnung und 2021 erlangte sie ihren Masterabschluss in Psychologie.

 

2019 hat sie unter anderem die Hauptrolle Rosette aus der Oper “Les Jumeaux de Bergame“ von Jacques Dalcroze am Dalcroze Kongress an der MDW und in Polen, die Rolle des Blondchen in der Kinderversion von der Entführung aus dem Serail am Theater Baden, sowie das Sopransolo in Mahlers 4. Symphonie im Radiokulturhaus Wien mit dem Symphonieorchester der MUK unter der Leitung von Andreas Stoehr gesungen. 

Im September 2021 gewann sie den 2. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb Köln. 

Im Mai 2022 gewann sie den 3. Preis beim Anton Bruckner Operettenwettbewerb sowie einen Sonderpreis von den Sommerfestspielen in Bad Ischl. 

Sommer 2022 sang Tina Josephine Jaeger die Rolle der Valencienne in der Produktion die Lustige Witwe im Stadttheater Bad Hall.

Von August 2020 bis 2023 war Tina Jaeger Mitglied des Opernstudios am Linzer Landestheater und war dort in unterschiedlichen Rollen zu sehen (siehe Repertoire).

Diese Spielzeit gibt Tina Jaeger ihr Rollendebüt als Adele und Ida in der Fledermaus am Landestheater Linz, sowie ihr Haus- und Rollendebüt am Theater Bonn in Arnold Schönbergs Moses und Aron als Junges Mädchen und erste nackte Jungfrau. 

Im Sommer 2024 wird sie bei den Schlossfestspielen in Langenlois singen. (Informationen folgen). 

0E6A2553.JPG

Photo by Mary Marshania

bottom of page